Unterschied zwischen Robot.txt-Datei oder Sitemap-Datei in SEO

TRAFFIC KAUFEN = UMSATZ STEIGERN!


Web Traffic Kaufen!

Die intelligenteste und bevorzugte Methode, um zu verhindern, dass Ihre Site indiziert wird, ist die Verwendung einer robot.txt-Datei. Die Verwendung solcher Dateien ist sehr einfach, erfordert jedoch den Zugriff auf den Server-Stammverzeichnis der Website. Diese Datei informiert Suchmaschinen darüber, was indiziert werden soll und was nicht, um es anderen Personen zur Verfügung zu stellen. Hier ist eine Anleitung zum Unterschied zwischen robot.txt und Sitemap

Das Robots Meta-Tag kann nur verwendet werden, wenn Sie Zugriff auf die Domäne Ihres Servers haben. Falls Sie dies nicht haben, können Sie den Zugriff darauf beschränken. Für die ordnungsgemäße Einstellung von Webseiten und die Indizierung von Webinhalten muss die Datei Robot.txt angewendet werden.
Angenommen, Sie haben wichtige Daten auf Ihrer Website und möchten nicht, dass andere sie sehen. In diesem Fall müssen Sie Ihre Inhalte schützen, indem Sie sie mithilfe von robots.txt-Dateien für Benutzer offline schalten. Suchmaschinenoptimierungsdienste (SEO) sind der beste Weg, um Menschen anzusprechen, die nach dem suchen, was Sie haben, und sie sind ein wichtiger Faktor bei der Suchmaschinenoptimierung. Um ein gutes Ranking in Suchmaschinen zu haben, müssen Sie sich für Roboter entscheiden. Txt-Dateien. Diese einfachen Textdateien haben seit langer Zeit einen großen Umfang in der Webentwicklung und SEO.
Wenn Sie Ihre SEO-Dienste über Websites verbessern möchten, müssen Sie roboter.txt-Dateien an Ihre Website anhängen.

Sie können diese Dateien mit einem einfachen Texteditor erstellen. In diesem Fall können Sie auch Roboterdateien verwenden, wenn Sie die XML-Sitemap Ihrer Site nicht überprüfen können. Sie können es auch zum Veröffentlichen Ihrer Blogs und Beiträge verwenden. Zuvor müssen Sie jedoch besonders auf den Kennwortschutz und die Firewalls achten, die mit solchen Dateien verwendet werden sollten. Diese Dateien blockieren den Zugriff auf Spammer.

Es gibt einige Optionen, die Sie in der Datei Robot.txt verwenden können, um bestimmte Suchstarts zu verweigern oder zuzulassen, um bestimmte Ordner und Dateien zu indizieren. Diese Dateien verwenden grundsätzlich Regeln als Benutzeragenten und verbieten. Sie können auch mehrere Benutzeragenten verwenden und Zeilen in einem einzigen Eintrag nicht zulassen, um robot.txt-Dateien zu erstellen. Sie müssen lediglich eine einfache HTML-Datei in Ihrem Hosting-Konto erstellen. Zum Hochladen können Sie den FTP-Client (File Transfer Protocol) verwenden. Diese Dateien funktionieren in allen wichtigen Suchmaschinen.
Die ordnungsgemäße Verwendung von robots.txt kann dazu beitragen, dass mehr Verkehr auf Ihre Website gelangt. Eine dieser Dateien wird hochgeladen; Sie können es erneut überprüfen, indem Sie Ihre Website öffnen. Andere Dinge, die Sie mit solchen Dateien unter Verwendung der Subdomain von Websites tun können, sind, dass Sie verhindern können, dass doppelte Seiten mit ähnlichem Inhalt gecrawlt werden. Zweitens können Sie verhindern, dass mit Ihrem E-Mail-Assistenten verbundene Zielseiten von SEO Services indiziert werden.

XML-Sitemaps: Ein ignoriertes Tool für Websitebesitzer

Eine Sitemap ist normalerweise ein oft ignoriertes Archiv, mit dem hochmoderne Suchmaschinen-Katalogwebsites viel besser funktionieren. Google war das erste Unternehmen, das 2005 Sitemaps mit dem Google XML-Sitemap-Datenformat veröffentlichte. Etwas mehr als ein Jahr später ließ Google sein eigenes Sitemap-Format hinter sich und schloss sich einigen anderen Suchunternehmen an, um einen XML-Sitemap-Standard zu generieren. Dieser brandneue Standard hat das bisherige Google XML-Format ersetzt und wird derzeit von Google, Bing, Yahoo und mehreren anderen Suchunternehmen verwendet. Während sich das Internet weiterentwickelt, entwickelt sich der Standard weiter und die Suchmaschinen orientieren sich am Standard, um Anleitungen zu erhalten, wie die Indizierung und das Crawlen von Websites am besten durchgeführt werden können.

 Unterschied zwischen robot.txt und Sitemap Im Wesentlichen ist eine XML-Sitemap einfach ein XML-Archiv, das in einem Verzeichnis einer Website abgelegt wird, das auch URLs enthält Einige Informationen zu diesen URLs. Auf einer Internetseite können mehrere Sitemaps in mehreren Ordnern gespeichert sein. Um Suchmaschinen dabei zu helfen, die verschiedenen Sitemaps eines Unternehmens zu ermitteln, werden die Speicherorte der XML-Dateien am Ende der robots.txt-Datei einer Website aufgeführt.

Eine XML-Sitemap ist nützlich für Websites, auf denen einige Seiten häufiger geändert werden oder auf denen einige Webseiten wichtiger sind als andere. Beispielsweise kann ein nahe gelegenes Unternehmen seine Öffnungszeiten häufig aktualisieren, ohne jedoch die Webseite zu aktualisieren, die den Verlauf seiner Organisation beschreibt. In diesem Fall möchte der Webmaster Suchmaschinen benachrichtigen, dass sie bei der regulären Indizierung der Website eine höhere Priorität auf der Stunden-Webseite verwenden. In ähnlicher Weise kann der Webmaster einen höheren Fokus auf die Stundenseiten oder möglicherweise auf einige andere Seiten mit unverwechselbarem Inhalt legen, so dass das Crawlen der Website der Suchmaschine diese Webseiten höher bewertet.

Sitemaps sollten das Datum enthalten, an dem eine Seite zuletzt geändert wurde, wie häufig sich diese Webseite ändert und welche Priorität die Seite hat. Das zuletzt bearbeitete Datum ist lediglich das Kalenderdatum, an dem die Webseite zuletzt geändert wurde. Die Häufigkeit, mit der eine Webseite geändert werden kann, kann stündlich, täglich, jeden Monat oder einige andere Werte sein. Die Priorität kann ein Wert von Null bis Eins mit einem Standardwert von 0,5 sein.

Hoffentlich hat Ihnen diese Anleitung den Unterschied zwischen robot.txt und Sitemap beantwortet.

TRAFFIC KAUFEN = UMSATZ STEIGERN!


Web Traffic Kaufen!


Facebook Twitter